Lernen lernen

Lernen lernen ist an unserer Schule Bestandteil des Förderkonzeptes. Dabei wollen wir unsere Schüler zu stetig wachsender Eigenständigkeit beim Lernen befähigen. Um eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit den ausgewählten Lerninhalten und notwendige Wiederholungen und vertiefende Anwendungen zu gewährleisten, beziehen wir unterrichtlich zusätzlich zu dem Fachunterricht die Eränzungsstunden ein.

 

Die Schwerpunkte der unterrichtlichen Arbeit zum Thema Lernen lernen beziehen sich in der Jahrgangsstufe 5 zunächst auf wichtige Lern- und Arbeitstechniken im Bereich der Eigenorganisation von Lernprozessen. Zur Entwicklung von Kooperations- und Kommunikationskompetenz werden Bedingungen für die erfolgreiche Umsetzung von Partner- und Gruppenarbeiten näher beleuchtet.

 

In den weiteren Jahrgangsstufen erfolgt darauf aufbauend ein Wiederholungs- und Vertiefungszyklus, der bisher Erlerntes nochmals aufgreift und vertieft. Grundlegende Techniken der Informationsentnahme und –verarbeitung schließen sich an. Darüber hinaus werden Strategieentwicklungen zur Überwindung von Redeängsten und zur Verbesserung der mündlichen Mitarbeit akzentuiert. Gezieltes Methodentraining soll dazu beitragen ein immer selbstständigeres und eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten zu ermöglichen.

 

Aus diesen Gründen wurden für die Jahrgangsstufen 5-7 Arbeitshefte zum Thema Lernen lernen angeschafft (Mattes: Methoden für den Unterricht, Das Schülerheft; Schöningh im Westermann). Das Arbeitsheft beinhaltet Themen zum Lernen lernen von Jahrgangsstufe 5 bis 10, so dass in Zukunft der Kopierbedarf auch in den höheren Klassen entfallen wird. Zusätzlich erhöht es die Transparenz im Lernprozess sowie für die begleitende Unterstützung durch die Eltern.