Wahlpflichtunterricht

Ab der Jahrgangsstufe 7 kommt an Realschulen zu den drei Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik ein viertes schriftliches Fach hinzu: das Wahlpflichtfach. Je nach Neigung, Fähigkeiten oder Interesse wählt jeder Schüler am Ende der Klasse 6 eines der an unserer Schule im Angebot befindlichen folgenden Fächer aus:

  • Französisch
  • Naturwissenschaften (in der Regel mit Biologie als Schwerpunktfach)
  • Informatik
  • Technik

 

Im Vorfeld dieser Wahl findet ein Informationsabend für Eltern und Schüler statt. Hier werden die jeweiligen Fächer mit ihren Inhalten und Besonderheiten vorgestellt. Bei speziellem Beratungsbedarf stehen unser Beratungslehrer sowie die Schulleitung zur Verfügung.

 

Da das Fach Technik den Schülern bis dahin unbekannt ist, bieten wir Interessierten vor ihrer Wahl einen "Schnupperkurs" im Umfang von fünf Stunden an. Hier setzen sich die Schüler mit theoretischen und praktischen Anforderungen des Faches konkret auseinander. Aufgrund dieser Erfahrungen und einer Rückmeldung durch die Techniklehrer möchten wir eine bewusstere Wahlentscheidung ermöglichen.

 

Im Wahlpflichtfach werden pro Schuljahr je nach Jahrgangsstufe 4-6 schriftliche Arbeiten geschrieben. Die genaue Zahl in den einzelnen Jahrgangsstufen ist in unserem Leistungskonzept festgeschrieben. Die Wahl gilt bis zum Ende der Klasse 10. Wir ermöglichen unseren Schülern in begründeten Fällen eine Umwahl zu Beginn des 2. Halbjahres oder am Ende von Klasse 7.