Impressionen aus dem Bio-Unterricht

Präparation eines Schweineauges

von Jessica, Sarah und Hannah Klasse 9

Wir, der Bio-Kurs der neunten Klasse (4. Hauptfach), haben am 26. April 2016 ein Schweineauge seziert. Die Augen haben wir von einem Schlachter erhalten.

 

Es war spannend. Zuerst haben wir uns das Auge genauer angeschaut und dann aufgeschnitten, was sehr schwierig war, weil die harte Hornhaut sehr dick ist. Dann haben wir das Auge von innen untersucht, z.B. die Netzhaut, Aderhaut, Blutgefäße, Pigmentschicht, Glaskörper, Pupille, usw. und deren Funktionen erarbeitet. Es sieht genauso aus wie bei einem Menschen. Danach haben wir die Linse vom Glaskörper gelöst, die sich nach kurzer Zeit gekugelt hat. Dadurch sah man alles ganz nah, wenn man durchschaute.

 

Die Doppelstunde hat uns viel Spaß gemacht. :D

 

Hier folgen ein paar Bildimpressionen: